Spielberichte der Mannschaft TSV III

TSV III - TSV Merklingen III 2 : 2 TSF Ditzingen (0:1)

Da schauten sie blöd aus der Wäsche: Der „Dritten“ gelang die kleine Sensation gegen niemand geringeres als den ehemaligen Regionalligisten Ditzingen! Dem vierten Platz wieder ein Stück näher gekommen.
Mit den TSF aus Ditzingen betrat gewissermaßen ein Angstgegner Merklinger Boden. Denn in allen 3 vorherigen Begegnungen zogen die Merklinger jedes Mal den Kürzeren, eine Partie in 2016 entschieden die TSF sogar mit zweistelligem Ergebnis für sich!
Alles andere als ängstlich, sondern eher mit breiter Brust stellten sich die Jungs der „Dritten“ dieser Mammutaufgabe. Wie zu erwarten war, bestimmten die Gäste die ersten Minuten des Spiels das Geschehen. In der 14. Minute netzte ein Ditzinger Stürmer in den Kasten von Jan Grötzinger. – Verdammt ärgerlich! Zwar hatten unsere Jungs am Ende der ersten 45 Minuten deutlich mehr Ballbesitz, ein Tor blieb ihnen aber vergönnt. Mit diesem 0:1 Rückstand ging es in die Pause.

Die Halbzeitpredigt hat offenbar gesessen. Der eingewechselte Stürmer Felix Laure, der bereits vom Spiel der „Zweiten“ 45 Minuten auf dem Buckel hatte, schlenzte den Ball haarscharf unter´s Lattenkreuz – Ausgleich! Die Barkawitz-Elf war wieder am Drücker und von Regionalliga keine Spur.
Wieder war es dann ein ganz junger Stürmer, der die hart erkämpfte aber klar verdiente Führung einfuhr. Patrick Weik jr. bewies absolute Coolness am Ball, schob das Runde ins Eckige.
Zum großen Pech der „Dritten“ prallte der Ball nach einem vorläufig abgewehrten Eckball direkt an den Fuß eines Ditzingers, der zum 2:2 ausglich. Die erneute Führung in der Nachspielzeit hatte Patrick Weik jr. in der Hand. Leider entschied der Unparteiische auf Abseits in dieser umstrittenen Situation.
Unter´m Strich steht ein hochverdienter Punkt, den die „Dritte“ mit Handkuss aus dieser Begegnung mitnimmt.

Es spielten:
1. Grötzinger, 3. Scholz, 6. Holzäpfel, 8. Tanios, 10 Kryezin, 23. Sherzad, 26 Barkawitz, 32. Wolf, 55. Weik, 66. Schüle, 97. Tsakis

Unterstützt vonfolgenden Spielern des TSV II:
9. Haradini, 33. Weiß, 44. Laure