Spielberichte der Mannschaft TSV II

TSV II - TSV Merklingen II : Spvgg Weil der Stadt I 0:2

Woran „hat et jelegen?“: Merklingen unterliegt im Derby der Spvgg aus Weil der Stadt mit 0:2.
Im Derby am Samstag (24.11.2018) hätten durchaus mehr Tore fallen können. Am Ende blieb es jedoch beim verwandelten Foulelfmeter von Bambo Jambo (21´) und dem Treffer von Tim Seethaler (78´) nach einem Eckball.
„Wie können die denn noch ganz oben in der Tabelle stehen?“, rieben sich viele Zuschauer verwundert die Augen. Ohne Glanzleistung fuhren die „Städter“ den Sieg ein. Zu vielen Chancen kamen die Merklinger allerdings auch nicht. Beim Duell begegneten sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe, unsere Jungs zogen aber den letztendlich den Kürzeren.
Die Abwehrkette stand sicher, nach Vorn ging es auch ziemlich schnell, man war motiviert und siegesgewiss. Was im ganzen Spiel fehlte waren eben „echte“ Chancen. Nach dem ersten Gegentreffer war noch lange alles offen, doch das Derby spielte sich hauptsächlich um den Mittelkreis ab. Lange Bälle und eine Hand voll einstudierte Spielzüge charakterisierten die Partie. Ein Eckball und der daraus resultierende „Kullerball“ zum Stürmer der Gegner, der kaltschäuzig aus einem Meter verwandelte, entschied vorerst das Spiel. Der zweite Gegentreffer ließ nochmals mehr Mut in den Kickern der Zweiten aufkommen – vergebens. Ein wenig ratlos standen sich die Spieler nach dem Abpfiff trotzdem gegenüber. „Wir müssen beim TSV Merklingen II jetzt alles hinterfragen, warum wir so spielen, wie wir spielen“, gaben sich die Trainer ruhig und besonnen. Doch noch besteht lange kein Grund zur Panik. Bis Platz 4 sind es nur 4 Punkte die fehlen, aber in der Rückrunde noch eingeholt werden.

Die „Zwoide“ meldet sich im neuen Jahr wieder zurück. Bis dahin und Glück auf!

TSV II vs. Spvgg Weil der Stadt

TSV II vs. Spvgg Weil der Stadt