Spielberichte der Mannschaft TSV I

TSV I: TSV Grünbühl - TSV Merklingen 2:1

Beim Tabellenletzten in Grünbühl zeigte der TSV eine ganzheitlich schlechte Leistung. Gegen einen hart spielenden Gegner auf einem extrem kleinen Kunstrasen fand Merklingen nicht die richtigen Mittel. Zudem gesellten sich noch völlig unnötige Abspielfehler und Unkonzentriertheten. In der 18. Minute bekam Grünbühl einen Elfmeter zugesprochen, der eher kleinlich gepfiffen wurde. Kurz darauf hatte Melvin Schöll Glück, dass er nach seinem eigenen Fehler nur die gelbe Karte für das nötige Faul bekam.

Trotz schwacher Offensivleistung ohne Abschluss gelang Merklingen nach einem Standard duch Murat Gündüz der Ausgleich. Mit jeder Minute wurde das Spiel ruppiger. Merklingen hatte keine Lösung nach vorne und brachte sich hinten duch viele Nachlässigkeiten immer wieder in Bedrängnis.

In der Zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Merklingen kam mit den Nicklichkeiten nicht zurecht und bekam sein eigenes Spiel nicht auf den Platz. Die Schiedsrichterin hatte das Spiel längst nicht mehr im Griff und Grünbühl spielte trotz mehrerer Tätlichkeiten immer noch zu elft. In der 80. Minute schoss Grünbühl nach enem erneuten Fehler im Merklinger Aufbauspiel die Führung. Merklingen gelang trotz erhöhtem Risiko erneut nicht der Ausgleich.