Spielberichte der Mannschaft TSV I

TSV I: TSV Schwieberdingen - TSV Merklingen 2:5

Einen gelungenen Abschluss des Fußballjahres 2018 konnte unsere Erste in Schwieberdingen feiern. Auf dem kleinen Kunstrasen taten sich beide Mannschaften schwer, ein schönes Fußballspiel zu zeigen, aber den Zuschauern wurde trotzdem ein spannendes Duell auf Augenhöhe geboten. Gleich nach 10 Minuten schockte Jakob Wehl seinen Torspieler Sven Reichmann, als er eine Flanke quer durch den eigenen Strafraum klärte. Beide Mannschaften standen kompakt und waren nach vorne immer wieder gefährlich. Merklingen hatte dabei die besseren Chancen, brachte jedoch zunächst nichts Zählbares zustande. Die Führung gelang erst durch Mithilfe von Marvin Weber in der 31. Minute. Ein zu langer Ball auf Fabian Heim wurde von Mario Frey im Schwieberdinger Tor geklärt, doch Kai Woischiski nahm den Ball direkt von der Mittellinie ab und brachte ihn hoch vors Tor. Der Kopfball von Marvin Weber landete dann unglücklich im eigenen Tor.

Mit dem Pausenpfiff wollte Schwieberdingen bei einem Standard nochmal Druck machen, doch der abgewehrte Ball wurde zum Bumerang. im 5 gegen 2 stürmte Merklingen auf das Schwieberdinger Tor und brachte durch Fabian Heim den Ball etwas umständlich aber letztlich verdient im Tor unter.

Nach der Pause kamen beide Mannschaften gut aus der Kabine, Merklingen hatte beste Gelegenheiten, doch Schwieberdingen gelang diesmal der Anschlusstreffer (48. Minute). Doch Merklingen wusste zu antworten und brachte mit Toren von Kai Woischiski und Thomas Babel (52.und 53, Minute) die Gäste auf die Siegerstrasse. Das Spiel bleib trotz des Merklinger Vorsprungs offen, denn Schwieberdingen ließ keinen Meter nach. In der 73. Minute gelang Lukas Wolf erneut der Anschlusstreffer, während Merklingen zum Beispiel durch Fabian Heim im 1 gegen 1 beste Möglichkeiten nicht nutzen konnte. Danach wurde es unnötigerweise nochmal etwas hektisch auf dem Platz, doch Fabian Heim machte in der 86. Minute zweiten Doppelpack in den letzten zwei Spielen den Deckel endgültig drauf.

Mit diesem Sieg überholte Merklingen Schwieberdingen in der Tabelle und überwintert mit 29 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz.