Spielberichte der Mannschaft TSV U11 E1

U11 - TSV Merklingen I : TSV Heimsheim 5:0

Am gestrigen Samstag hatten wir den TSV aus Heimsheim zu Gast in Merklingen. Trotz der widrigen Bedingungen (0 Grad und Schneeregen) wollten wir ein "heißes" Spiel hinlegen und das 0:7 von letzter Woche ausmerzen.
Die Mannschaft kam relativ gut in die Partie und man konnte schon sagen, dass wir das Spiel im Griff hatten. Hinten standen wir sicher und ließen in der 1. Halbzeit keine Torchance des Gegners zu. Allerdings war unser eigenes Spiel nach vorne manchmal zu kompliziert. Außer einem Pfostenschuss von Ben gab es keine nennenswerte Chance zu vermelden.
Zur Halbzeit gab das Trainerteam die Parole aus, sich für den Aufwand zu belohnen und den "Sack zu zu machen", mit Druck nach vorn spielen und endlich Abschlüsse zeigen war das Ziel. Dies gelang zuerst nicht so recht. Heimsheim blieb bei seinem Spiel nach vorn mit langen Bällen, war aber weiterhin auch nicht wirklich zwingend. Leon war es dann vorbehalten, den Bann zu brechen. Sein Schuss aus halbrechter Position wurde von einem Abwehrspieler unhaltbar zum 1:0 abgefälscht.
Endlich wurde nun auch nach vorn kombiniert und Mattia erhöhte mit einem Doppelschlag auf 3:0. Die Abwehr um Luki, Rouven und vor allem Ellen stand bombensicher und nun lief ein Angriff auf den Nächsten auf das Heimsheimer Tor zu. Ege sowie Ben stellten letztlich den 5:0 Endstand mit ihren Treffern her.

Nach der doch recht deutlichen Niederlage in Rutesheim war das die richtige Antwort. Nun gilt es dran zu bleiben und die Osterpause zu nutzen, um weiter fleißig zu trainieren.

Es spielten: Lukas (TW+C), Rouven, Ellen, Leon, Ege, Mattia, Ben, Dome, Basti und Leon.

Am 07.04.18 steht nun als Nächstes das Qualiturnier zum großen Körperwerk-Cup powered by Autohaus Weeber auf dem Programm.