TSV U13 D1 Junioren-Blog

Die D1 Junioren beim Volkswagen Länder Masters in St. Leon-Rot (22.04.2018)

Die D1 des TSV Merklingen verpasste nur ganz knapp das Halbfinale des VW Länder Masters 2018.

Durch den Sieg im Qualifikationsspiel des VW Junior Master gegen den CSV Stuttgart durften wir am Sonntag, den 22.04.2018 nach St. Leon-Rot zum Volkswagen Länder Masters Baden-Württembergs. In unserer Gruppe mussten wir uns mit Mannschaften wie FC Astoria Walldorf, den VfB Friedrichshafen, dem TSV Weilheim, den SG Keltern und der Gastgeber-Mannschaft VfB St. Leon-Rot messen.

Das erste Gruppenspiel gegen den späteren Finalisten VfB Friedrichshafen konnten wir durch eine starke Mannschaftsleistung und ein Tor von Noa mit 1:0 für uns entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber VfB St. Leon taten wir uns etwas schwerer, doch auch dieses Spiel wurde mit 1:0 gewonnen. Der Torschütze war diesmal Timon.

Direkt nach dem Mittagessen (Spaghetti alla Feuerwehr St. Leon-Rot) ging es im dritten Spiel gegen die SG Keltern. Trotz deutlicher Überlegenheit und jeder Menge Chancen konnten wir die 1:0 Führung durch Noa nicht ausbauen und mussten kurz vor Schluss, aufgrund einem miserablen Abwehrverhalten des gesamten Mannschaft, noch das 1:1 hinnehmen.

Im nächsten Spiel ging es gegen den Gruppenersten FC Astoria Walldorf. Hier war es vor allem unsere starken Abwehrspieler, die in einem intensiven Spiel das 0:0 halten konnten.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Weilheim musste unbedingt ein Sieg her, um noch ins Halbfinale zu kommen. Doch in diesem ausgeglichen Spiel konnten wir leider keine ausschlaggebende Akzente setzen und so endete auch dieses Spiel mit 0:0.

So belegten wir ungeschlagen mit 9 Punkten und 3:1 Toren den undankbaren dritten Platz in unsrer Gruppe und es überwog im ersten Moment die Enttäuschung, das Halbfinale verpasst zu haben. Doch insgesamt war es eine ganz starke Leistung unserer Jungs bei diesem stark besetzten Turnier.

Wir blieben noch bis zum Schluss und durften die tolle Atmosphäre des Turniers genießen. So sahen wir im Finale der C-Juniorinnen die TSG Hoffenheim gegen den 1. FC Donzdorf (3:4 i.E.) und anschließend das Finale der D-Junioren, da besiegte der GSV Maichingen den VfB Friedrichshafen mit 1:0. Glückwunsch an den GSV Maichingen und viel Spaß beim Deutschlandfinale in Wolfsburg.

Mit dabei waren:

Marlon (TS), Torben, Hendrik, Elion, Sebastian. Timo, Timon (1), Jannik, Nitti, Noa (2), Milan, Kevin und Adrian