TSV U13 D1 Junioren-Blog

U13 (D1) Turnier in Schwieberdingen (01.07.2018)

Letzte D1 Aktivität - Turnierteilnahme ohne Niederlage, nur durch die Entscheidung im 9-Meter-Schießen das Halbfinale verpasst.

Die Teilnahme am Turnier in Schwieberdingen war die letzte gemeinsame Aktivität der D1-Spieler der Saison 2017/2018. Dabei wurde in Schwiebedingen wieder durchweg eine gute Leistung gezeigt und mit zwei Siegen und zwei Unentschieden mussten wir uns nur im Viertelfinale beim entscheidenden 9-Meter-Schießen leider geschlagen geben.

1. Spiel gegen TSF Ditzingen 1:1

Da in unserer Gruppe zwei Mannschaften nicht antraten, wurde der Gruppe der spätere Finalist TSF Ditzingen zugeteilt, gegen die wir gleich im ersten Spiel antreten mussten. Ditzingen begann stark und wir benötigten etwas Zeit um uns zu finden, doch da stand es bereits 0:1 gegen uns. Danach wurden wir von Minute zu Minute stärker und durch ein Tor von Kevin erzielten wir den verdienten Ausgleich.

2. Spiel gegen Schwieberdingen 3:0

Das Spiel hatten wir schnell im Griff und meist ging es in Richtung Tor der Gastgeber. Durch die Tore von Timon, Timo und Mika gewannen wir verdient auch in der Höhe. Wir hätten auch noch höher gewinnen können, standen jedoch zu oft im Abseits.

3. Spiel gegen Spvgg Bissingen 2:0

Auch hier waren wir von Beginn an die stärkere Mannschaft und ließen Bissingen überhaupt nicht ins Spiel kommen. Einzig die Chancenverwertung war mangelhaft, so hätte das Spiel auch höher ausgehen können. So erzielten Milan und Timo die Tore zum 2:0 Endstand.

Nur durch das schlechtere Torverhältnis wurden wir Zweiter in der Gruppe und mussten im Viertelfinale gegen FSV Waiblingen.

Viertelfinale gegen FSV Waiblingen 1:1 und 3:4 i.E.

Hier trafen zwei starke Mannschaften aufeinander und das Spiel wurde von Beginn an hart umkämpft. Die Führung der Waiblingen glich Timon durch einen sehenswerten direkten Freistoß aus. Mehr Tore gab es nicht und so musste im 9-Meter-Schließen die Entscheidung her. Hier zogen wir leider den Kürzeren und somit war für uns hier trotz guter Leistung Endstation.

Es spielten:

Marlon, Torben, Sebi, Elion, Niti, Timo (2), Timon (2), Jannik, Kevin (1), Milan (1), und Mika (1)