TSV U19 A1-Junioren Blog

U19 - TSV Merklingen : FC Remseck-Pattonville 3:3

Deutlich verbessert und mit einem ganz anderen Auftreten als beim Staffelauftakt, sahen wir unsere U19 beim Match gegen den FC Remseck Pattonville die Ihr erstes Spiel der Saison deutlich gewonnen hatten. Auf ein paar Positionen konnten das Trainer-Team umstellen, da Spieler aus dem Urlaub zurück kamen.

Von Anfang an spielte man mutig nach vorne. Trotz zweier TSV-Großchancen in den ersten Minuten, konnte in der 10 min. der FC Remseck durch Leichtsinn und Zuordnungsfehler von unserer Seite mit 0:1 in Führung gehen. Bereits in der 17min. konnte Roberto Altavilla nach einem Freistoß von Janek Wirth zum 1:1 ausgleichen.
Weitere Torchancen durch Maxi und Joel konnten leider nicht verwerdet werden. Auch einen strammen Fernschuss von Roberto konnte der gute Gegnerische Torwart glänzend parieren. Kurz vor der Halbzeit erzielte der FC Remseck-Pattonville nach einem Freistoß das 1:2 - so ging es dann auch in die Halbzeit.

Man merkte auch in der zweiten Halbzeit der U19 an, dass Sie heute nicht als Verlierer den Platz verlassen wollten. Doch weitere Torchancen wurden durch Maxi, Paul, Felix oder Nici liegen gelassen - der Ball wollte einfach nicht rein! Besser machte es der Gegner, der in der 60 min. nach einem Konter das 1:3 erzielte.
Die U19 des TSV gab aber an diesem Tag nicht auf und spielte weiterhin nach vorne und erarbeitete sich Torchancen.
Patrick Stierle konnte in der 76 Spielminute nach einer Flanke von Felix W. mit einem schönen Kopfball auf 2:3 verkürzen.
Kurz danach wieder ein Rückschlag für den TSV, denn es gab eine aus unserer Sicht unberechtigte Rote Karte. Jetzt schien alles vorbei. Aber in der 90 Spielminute war es wiederum der stark spielende Patrick Stierle, der aus der Drehung aus 20 Metern den Ball unhaltbar ins "Dreiangel" schoss.
Das 3:3 hatte sich die U19 hochverdient und dieser Punkt fühlte sich wie ein Sieg an.
Starke Leistung unserer U19!

Am Samstag geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Schwieberdingen, Spielbeginn 16:30 Uhr.